DE EN
Das Unternehmen

Programm Qualified Multitenant Hoster (QMTH)

OEDIV ist ein Qualified Multitenant Hoster (QMTH) und von Microsoft zum Hosten Ihrer Windows-basierten virtuellen Maschinen autorisiert. Das Hosten erfolgt gemäß der Subskriptionen Microsoft Cloud Agreement oder Enterprise Agreement/MPSA auf dedizierter oder Multi-Klienten-Hardware.

Zusätzlich ist OEDIV zum Hosten von Office 365 ProPlus (einschließlich E3 and E5), Project Online Professional und Visio Pro für Office 365 autorisiert, wobei Shared-Computer-Activation-Technologie (SCA) zum Einsatz kommt.

Klicken Sie hier und erfahren Sie mehr über das QMTH-Programm von Microsoft.

 

Vorteile der Virtualisierung von Windows 10 und Shared Computer Activation für Office 365 ProPlus, Project Online Professional und Visio Pro für Office 365

Mit der Virtualisierung von Windows 10 und mit SCA für Office 365 ProPlus, Project Online Professional und Visio Pro für Office 365 gewinnen Sie Wahlfreiheit und Flexibilität. Beim Einsatz in der Cloud ermöglichen Ihnen beide Technologien, die Vorteile vorhandener Lizenzen von Windows 10 und Office 365 zu nutzen.

Sie haben die Wahl zwischen der Bereitstellung der Software auf eigenen Hardwaresystemen und dem Einsatz der Software in dem von mehreren Parteien genutzten Rechenzentrum von OEDIV. Als autorisierter QMTH-Partner kann OEDIV Office 365 ProPlus, Project Online Professional, Visio Pro für Office 365 und qualifizierte Windows-10-Produkte auf der Cloud-Infrastrukturlösung Ihrer Wahl betreiben.

Welche im Microsoft-Programm Volume Licensing (VL) erworbenen Windows-Lizenzen beinhalten Virtualisierungsrechte für Qualified Multitenant Hosting?

Seit dem 1. August 2017 beinhalten folgende im Microsoft Volume Licensing erworbenen Windows-Lizenzen die Virtualisierungsrechte für Qualified Multitenant Hosting:

  • Windows 10 Enterprise E3 und E5 pro Benutzer mit SA

  • Windows 10 Enterprise E3 und E5 VDA pro Benutzer

Welche unter dem Microsoft Cloud Agreement von OEDIV erworbenen Windows-Subskriptionen enthalten Virtualisierungsrechte?

Seit dem 6. September 2017 beinhalten folgende Windows-Subskriptionen Virtualisierungsrechte sowohl für dedizierte wie für Multi-Klienten-Hardware in Rechenzentren, die von autorisierten QMTH-Partnern wie OEDIV betrieben werden:

    • Windows 10 Enterprise E3 und E5 (mit VDI)

    • Windows 10 Enterprise E3 VDA

    • Microsoft 365 Enterprise (früher Secure Productive Enterprise oder SPE) E3 & E5

Welche Office-365-Produkte unterstützen SCA?

Der SCA-Modus funktioniert mit Office 365 ProPlus, Project Online Professional und Visio Pro für Office 365. Alle Varianten von Office 365, die Office 365 ProPlus, Project Online Professional oder Visio Pro für Office 365 beinhalten, können SCA nutzen.

Kontakt aufnehmen

Sprechen Sie mit einem Kundenbetreuer von OEDIV und erfahren Sie mehr über die Virtualisierung von Windows 10 und SCA. Schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über das Kontaktformular.